Nennwert

Der auf einem Wertpapier genannte, aufgedruckte Betrag wird Nennwert oder auch Nominalwert genannt. Für Zinsen und Dividenden, die nach Prozenten berechnet werden, ist immer der Nennwert maßgebend. Bei börsen­gehandelten Wertpapieren kann der Nennwert erheblich vom Kurswert abweichen.

« Zurück zum Glossar